ProTrain 28 Cottbus-Berlin-Rathenow

 

Seit dem 14.05.2009 ist das MSTS-Addon „PT 28 Rathenow-Berlin-Cottbus" zu haben. Dargestellt wird die 200 km lange, zum Teil eingleisige IC-Strecke von Cottbus nach Berlin und von dort aus die Schnellfahrstrecke bis Rathenow, wobei Güter- und Nahverkehr teilweise auf einem gesonderten Gleiskörper liegen. Leider endet die Strecke in Rathenow. Mitgeliefert werden 20 Aufgaben in der sogenannten High-Version, 20 Aufgaben sind für schwache Rechner vorhanden. Ein gedrucktes Handbuch und ein eher unübersichtlicher Gleisplan befinden sich in der Boxversion. Diese gibt es für 19,95 €, die Strecke ist allerdings auch als Download für 17,99 € verfügbar.

Die Installation läuft problemfrei, außerdem sollte das Update von Blue Sky Interactive installiert werden. Neben der Strecke und den Aufgaben wird allerlei Rollmaterial mitgeliefert, so u.a. die Baureihen 101, 112, 143, 155, 233, 298 und 481 (275 als Sonderzugvariante). Außerdem sind IC-Garnituren und der ICE 2 dabei. Für den Regionalverkehr finden sich Doppelstockwagen und für den Güterverkehr verschiedene Güterwagen, die wir schon aus anderen PT-Addons kennen. Der Flachwagen Rins ist allerdings neu. Für den RE- und RB-Verkehr sind die entsprechenden Wagen bzw. Lokomotiven mit Zugzielanzeigen ausgestattet, ein kleines, aber wichtiges Detail in der Zugsimulation von heute. Wie bisher üblich, gibt es für den KI-Verkehr abgespeckte Varianten des Rollmaterials.

Die 20 Aufgaben decken den gesamten Bereich des Betriebes dieser Strecke ab, der Güterverkehr kommt meines Erachtens etwas zu kurz. Interessant ist der Langlauf des RE2 von Cottbus nach Rathenow bzw. umgekehrt. Hier ist man gute 2,5 Stunden unterwegs. Die ICE-Aufgaben sind streckenbedingt etwas zu kurz, nach 35 Minuten ist sind die Aufgaben beendet, 15 Minuten davon sind Schnellfahrten. Aufgaben für die S-Bahn Berlin runden das Gesamtpaket ab. Der KI-Verkehr ist bei vielen Aufgaben ausreichend, bei einigen ist zu wenig auf der Strecke los oder es sind sich wiederholende Zuggarnituren unterwegs. Allerdings ist das wiederum in und um Berlin etwas schwierig, da hier -offensichtlich bedingt durch die Rechnerbelastung- nicht so viel möglich ist. Hier finden sich Frameraten zwischen 5 und 20 fps, außerhalb der Städte sind zwischen 50 und 60 fps möglich. Abgesehen von den teilweise starken Rucklern beim Nachladen laufen die Aufgaben durchweg flüssig.

Die Landschaft ist sehr gut von Blue Sky Interactive dargestellt. Insbesondere die Durchfahrt über die Stadtbahn in Berlin ist ein Genuss. Im ländlichen Bereich befinden sich großzügige Vegetationen, in einigen Bahnhöfen sind ungenutzte Gleise zu finden, Rückbaumaßnahmen pur. In Lübbenau befinden sich noch Formsignale in der Südausfahrt, ansonsten sind alte DR-Lichtsignale oder moderne Ks-Signale zu finden. Die Beschilderung der Strecke ist gut, die Geschwindigkeitstafeln sind gut lesbar. Die Kurvenradien sind überwiegend angenehm groß, so dass man nicht denkt, bei 120 km/h aus den Gleisen zu stürzen. Das gilt auch für viele Weichenradien. Der Gleiskörper selbst ist in seiner Textur leider immer noch zu klobig, schmaler texturierte Schienen wären schön. Zudem sind die Weichen im Großraum Berlin nicht animiert. So weiß man als virtueller Lokführer nicht, in welches Gleis eingefahren wird, wenn die Weiche spitzseitig passiert wird.

Der Sound der meisten Lokomotiven ist gut bis sehr gut, nur bei der BR 155 (ex DR 250) und bei der BR 481 hörte ich eher wenig. Da die BR 155 ähnlich klingt wie die BR 143, ist das nicht zu verstehen. Die S-Bahn-Züge hört man im KI-Verkehr gar nicht, nach dem Anfahren der S-Bahn herrscht Ruhe. Die Güterwagen quietschen immer noch wie in den anderen Addons, einen realistischeren Sound sucht man vergebens. Wer die Rübelandbahn installiert hat, sollte den Güterwagensound von dort importieren.

Für Aufgabenbauer steckt hier in diesem Addon richtig Potential drin, insbesondere rund um Berlin und in Richtung Rathenow. In Berlin selbst ist es sogar möglich, Straßenbahnen fahren zu lassen, Hinweise dazu finden sich im Handbuch. Blue Sky Interactive empfiehlt, den aktuellen BinPatch nicht zu verwenden, allerdings habe ich bei Verwendung keinerlei Probleme feststellen können. Er kann also getrost eingesetzt werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Blue Sky Interactive eine Strecke auf den Markt gebracht hat, die Liebhabern der modernen Eisenbahn bestimmt gefallen wird. Abgesehen von einigen kleinen Fehlern bezüglich des Sounds einiger Lokomotiven und der viel zu breiten Schienen, ist der Kauf dieses Addons empfehlenswert. Fans der guten alten DB bzw. DR werden hier aber nicht glücklich, zu traurig der Anblick der zurückgebauten Bahnhöfe und das Fehlen der epochegerechten Fahrzeuge. Aber trotzdem, kaufen, installieren und losspielen.

Steffen

 

 

Autor :
Steffen
Hersteller :
Pro Train Addons
Datum :
15.06.2009
Tags :

Kommentare

Melde dich bei Gravatar an, um dir ein Avatar zu erstellen.

  1. 1
    Paul27 Paul27
    01.08.2012

     
      Ich hab vor kurzen das Train Simulator  „ Pro Train Regional Region Ostdeutschland“  gekauft und hab das Siel Pro Train 28 Cottbus-Rathenow installiert  ich bekomme das Spiel nicht zum starten Können sie mir da weiter helfen. Danke  

  2. 2
    rk54 rk54
    01.08.2012

       Ich hab vor kurzen das Train Simulator  „ Pro Train Regional Region Ostdeutschland“  gekauft und hab das Siel Pro Train 28 Cottbus-Rathenow installiert  ich bekomme das Spiel nicht zum starten Können sie mir da weiter helfen. Danke  Paul27 
    Edit.....hinterfrage Dein Problem bitte im Forum, hier gibt es nur Kommentare
     
    RK54

Um ein Kommentar zu schreiben, mußt du dich einloggen.

Schriftgrösse

Werbung

Schlagwörter